3. Spieltag SSV Germania Görlitz 2. vs. SV Meuselwitz

3. Spieltag SSV Germania Görlitz 2. vs. SV Meuselwitz

Beitragvon Mopsi » 9. Sep 2010, 17:00

04.09.2010, 12:45Uhr Eiswiese!

SSV Germania Görlitz 2. - SV Meuselwitz 0:1(0:1)

Eigentlich ein Spiel ohne großes Erinnerungspotential, doch besonders für eine Person wird es wohl unvergessen bleiben.
Doch der Reihe nach, im Vorfeld dieses Spieles konnte man ein munteres Spiel erwarten, da auch mit dem Kreisliga-Absteiger Meuselwitz ein starker Konkurrent um die vorderen Plätze auf die Eiswiese kam. Somit wurde es für beide Mannschaften die erste richtige Prüfung der Saison.
Im Gesamturteil wären wohl sowohl Meuselwitz als auch die Heimmannschaft Germania gnadenlos durchgefallen. Kaum gute Torchancen, wackelige Defensiven, kein Spielfluß. So lassen sich wohl die ersten 45Minuten zusammenfassen.
Zu Beginn merkte man noch beiden Mannschaften, dass sie was zeigen wollen, aber schon sehr bald egalisierten sich beide Mannschaften gegenseitig und niemand schien ein Mittel gegen den anderen zu finden. Das Einzige, was daraus resultierte waren Verzweiflungsschüsse aus unmöglichen Situationen oder Entfernungen. Völlig unerwartet, war der Ball dann aber doch im Netz und der Schiedsrichter zeigte Richtung Mittelpunkt. Was war passiert? Der Spielmacher der Meuselwitzer schoss mal wieder aufs Tor, ein harmloser Ball, der Germania-Keeper will ihn mit dem Fuß annehmen, doch der Ball rutscht durch...Bezeichnend für das Spiel, das dies das einzige Tor der Begegnung bleiben sollte.
Danach zog sich Meuselwitz komplett zurück und lauerte auf Konter. Germania war optisch nun klar die bessere Mannschaft, aber wie angesprochen kam nicht viel mehr außer Verzweiflungsschüssen zustande, die entweder der gute Gästekeeper sicher hielt oder die Bälle das Ziel nicht fanden. Die Stürmer bei Germania hingen komplett in der Luft und rieben sich in zahllosen Zweikämpfen rund um den Strafraum auf. Zu wenig Bewegung und Spielfluß, was leider Gottes auch der Schiedsrichter zu verantworten hat. Das war auch seinerseits keine gute Partie.

Fazit: Beide Mannschaften hätten es wohl nicht verdient gehabt zu gewinnen, doch Meuselwitz war das Glück treu an diesem Tag. Spielerisch müssen beide Mannschaften wieder zulegen und besonders Germania ihr Potential mehr ausschöpfen.
Benutzeravatar
Mopsi
Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2010
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Kreisklasse FVO Mitte 2010/2011"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron