6.Spieltag BW Empor Deutsch-Ossig vs. SSV

6.Spieltag BW Empor Deutsch-Ossig vs. SSV

Beitragvon Mopsi » 27. Sep 2010, 16:57

26.09.2010, 15Uhr, Sportplatz Kunnerwitz

Blau-Weiß Empor Deutsch-Ossig - SSV Germania Görlitz 2:2 (1:0)

Ein altes, neues Duell. Schon in vergangenen gemeinsamen Jahren in der Kreisliga lieferte man sich viele gute, hart umkämpfte Spiele!
Und so wurde es auch diesmal zu einem insgesamt eher kampfbestimmten Spiel, jedoch immer wieder mit spielerischen Akzenten auf beiden Seiten!
Dabei geht die 1.Halbzeit klar an die Gastgeber aus Kunnerwitz. Sie drängten Germania fast die kompletten 45Minuten in die eigene Hälfte, doch verpasste vor dem Tor entscheidende Akzente zu setzen. So fiel das 1:0 für die "Blauen" nach einem unglücklich abgefälschten Freistoß! Germania konnte sich nur selten befreien, war nur zweimal gefährlich, nach gut vorgetragenen Kontern. Insgesamt war das 1:0 zur Halbzeit noch schmeichelhaft, aber gleichzeitig Motivation für die Germanen.
Man fasste sich in der Halbzeitpause ein Herz und wollte endlich mitspielen! Und so dauerte es gerade einmal 2Minuten ehe der Ball im Netz zappelte. Jedoch war es der eigene Abwehrspieler, welcher per scharfen Rückpass seinen Torwart keine Chance ließ und die Germanen weiter aufbauen konnte! Nun konnte man auch sagen, dass der SSV die bessere Mannschaft war! Deutsch-Ossig war nur noch selten gefährlich im Angriff und konnte Druck ausüben. Gleichzeitig wurde das Spiel immer kampfbetonter und viele hart geführte Zweikämpfe entstanden. So spürte man auf beiden Seiten allmählich die schwindenden Kräfte und so wurde dann der Spielverlauf der 2. Halbzeit auf den Kopf gestellt. Ein langer Ball wurde in der SSV-Abwehr unterschätzt und nachdem der Angreifer erst noch am Torwart vorbei, zu weit nach außen gedrängt wurde, gelang es ihm im Rückraum einen Mitspieler zu bedienen dessen Schuss mit etwas Glück einen zweiten Abnehmer fand und dieser den Ball versenkte. Großer Jubel bei den "Blauen", doch er sollte nicht lange andauern. Nachdem sich einige Kunnerwitzer Spieler zu Provokationen hinreißen ließen, stürmte Germania mit Wut im Bauch und wiederrum dauerte es nicht lange bis zum verdienten Ausgleich. Ein Freistoß von U. Brauer sorgte für Gestocher im Strafraum des Gastgebers und am besten gestochert hat der zuvor eingewechselte St. Bochmann!
In der Schlussphase hatte Germania sogar noch zweimal den Siegtreffer auf den Füßen, aber leider fand kein Ball den Weg ins Tor.
Schlussendlich aufgrund der 2 Halbzeiten ein gerechtes Unentschieden, obwohl für beide Mannschaften mehr drin war.
Benutzeravatar
Mopsi
Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2010
Geschlecht: männlich

Zurück zu "Kreisliga Mitte 2010/2011"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron