Saisonvorbereitung 2010/2011

Alles rund um die 1.Vertretung! Letzter Spieltag, besondere Vorkomnisse usw...

Saisonvorbereitung 2010/2011

Beitragvon Mopsi » 17. Jul 2010, 19:40

Freundschaftsturnier in Königshain

Am 17.07.2010 lud der SV Königshain 5 weitere Mannschaften auf ihren heimischen Sportplatz zu einem kleinen Turnier. So traten um 10Uhr neben dem SV Königshain und unserer Vertretung noch der SV Rot-Weiß Bad Muskau, SV Gnaschwitz-Doberschau, SSV Stahl Rietschen und der SV Post Germania Bautzen an!
Gespielt wurde in zwei 3er Gruppen, wobei nur die Gruppensieger ins Halbfinale einzogen. Unsere Truppe startete mit dem 4.Spiel des Turnieres gegen den SV Rot-Weiß Bad Muskau. So hatte man gleich zu Beginn den vermeintlich stärksten Vetreter dieses Turnieres vor der Brust. Die Jungs aus Bad Muskau hatten bereits ein Spiel absolviert und waren somit auch gleich mit Anpfiff richtig im Tritt! Germania hingegen hatte so noch nie ansatzweise zusammengespielt und musste dich erst finden. Leider kam das erste Gegentor zu früh und der Bann war gebrochen. Am Ende hieß es nach 25Minuten deutlich 3:0 für Bad Muskau. Doch die Niederlage rückte in den Hintergrund nach der schweren Verletzung von Tom Malinowski während der Spielzeit...Gute Besserung auch an der Stelle!
Im zweiten und letzten Gruppenspiel gegen SSV Stahl Rietschen musste man nun gewinnen um noch wenigstens 2. zu werden. Jedoch verpasste man dieses Ziel mit einem 0:0. Man sah jedoch schon ein stark verbessertes Spiel auf Seiten der Germanen und letztendlich war dieses 0:0 gegen den Bezirksklässler nicht schlecht!
Im Spie um Platz 5 ging es nun gegen den SV aus Gnaschwitz-Doberschau! Nun war man dem Gegner in den 25Minuten leicht überlegen, konnte jedoch viele gute Einschusschancen nicht nutzen mit dem Höhepunkt als Siaya nach tollem Solo nur die Latte traf! Es ging ins Elfmeterschießen was am Ende mit 3:4 verloren ging.
So steht am Ende der 6.Platz, jedoch zeigte die Mannschaft durchaus, dass sie großes Potential hat und die vielen jungen Spieler das Team gut verstärken.

Für Germania spielten: Ph. Richter - Tom Malinowski, Pierre Schneider, Reinald, Robert Noske, Martin Dietrich - Ronald Anton, Sebastian Föhlisch, Dave Smiletzki, Robert Waskowiak, Maik Kühnel - Elly Ogutu Siaya

Spielertrainer: Andreas Pelz
Benutzeravatar
Mopsi
Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2010
Geschlecht: männlich

Re: Saisonvorbereitung 2010/2011

Beitragvon Mopsi » 2. Aug 2010, 09:52

SSV Germania Görlitz - FSV Oderwitz 02 2:4 (1:3)

Bereits im letzten Jahr trafen sich beide Mannschaften zu einem Testspiel, damals jedoch in Oderwitz. Das Spiel gewann der FSV aus Oderwitz mit 2:1.
Nun traten Sie auf dem neuen Kunstrasen der Eiswiese gegen Germania an.
Am Anfang fand das Spiel auf beiden Seiten nur schleppend statt mit wenigen minimalen Chancen. Doch dann kam besonders Germania gut ins Spiel und schaffte es aus einer guten Abwehr heraus schnell und ballsicher nach vorn zu spielen. So war es dann Elly Siaya, der nach einem Fauxpas in der Oderwitzer Hintermannschaft gekonnt über den Torhüter ins Tor lupfte. Mit dem 1:0 im Rücken spielte man weiter nach vorne und hatte gute Chancen. Die Ernüchterung folgte nach einem haarsträubenden Fehlpass im Spielaufbau, den die Oderwitzer eiskalt ausnutzen. Gleich darauf der nächste Rückschlag. Ein Rückpass zum Torwart wird vom Oderwitzer Stürmer erlaufen, welcher dann auch noch den Torwart der Germanen umspielte und somit ins leere Tor einschieben konnte.
Mit diesen Doppelschlag war Germania entkräftet und es gelang in der 1.HZ nur noch sehr wenig. Nun lief man dem Gegner hinterher und verlor jegliche Ordnung. Somit war es dann nicht verwunderlich, dass kurz vor der Pause wiederrum nach einem individuellen Fehler im Spielaufbau Oderwitz noch zum 1:3 kam.
In der Halbzeitpause stellte Germania nochmal ihr Spielsystem ein wenig um und fand auch wieder besser ins Spiel. Beide Mannschaften hatten gute bis sehr gute Einschusschancen, doch es dauerte eine Weile ehe Germania den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen konnte.
Doch Oderwitz reagierte schnell und konnte den alten Abstand nur ein paar Minuten später wieder herstellen.

Fazit: Beide Mannschaften befinden sich noch mitten in der Vorbereitung und das war deutlich anzumerken. Laufwege, Passspiel und Abschluss stimmte auf beiden Seiten noch nicht hundertprozentig. Oderwitz nutzte 4 krasse individuelle Fehler auf der Germanen-Seite, offenbarte jedoch selbst noch Schwächen in der Defensive.
Insgesamt ein gelungener Test gegen eine angenehme und sehr nette Mannschaft aus Oderwitz! Wir wünschen dem FSV Oderwitz 02 in diesem Sinne auch alles Gute für die neue Saison!
Benutzeravatar
Mopsi
Admin
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2010
Geschlecht: männlich


Zurück zu "1. Männer"



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron